Als Mitglied werden bei Assoposa (italienischer Verband der Fliesenlegerfachbetriebe) auch die Unternehmen und Unternehmensvereinigungen, die in irgendeiner Art und Weise im Fliesensektor tätig sind, zum Beispiel Unternehmen, die Rohstoffe, Maschinen oder weiteres Zubehör zum Verlegen von Fliesen liefern, zugelassen.

Mitglied bei Assoposa zu werden, bedeutet für diese Unternehmen, Teil eines Netzwerks zu sein, das es erlaubt, die Kommunikation der gesamten Produktionskette erheblich zu optimieren und so über einen bevorzugten Kanal zu verfügen, der ihre Glieder untereinander verbindet. Auf diese Weise wird es einfacher, eine korrekte Informationsweitergabe zu Produkten, Problemen und ihren Lösungen, technischen Daten aber auch Weiterbildungsmöglichkeiten zu Techniken und Innovationen zu fördern und die Möglichkeit zu bieten, dank eines direkten und beständigen Kontaktes mit denjenigen, die Beziehungen zum Endnutzer pflegen, den Markt in Echtzeit auszuloten.

Lea Ceramiche Partner von Assoposa

Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle verwendet "Session-Cookies", um das Internet zu verbessern, sondern auch "Cookies Analyse", um Statistiken und "Cookies von Drittanbietern" zu generieren. Sie können weitere Details zu erhalten und Sperrung der Nutzung von alle oder einige Cookies, die Anzeige der Daten erweitert (Klicken Sie hier). Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Webseite fortfahren, wird impliziert, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies auszudrücken.
Sie können bei uns weiterhin Ware abholen

Italien, wie viele Länder in der ganzen Welt, kämpft hart um die Verbreitung des Virus Covid-19 einzudämmen.

Um die Ansteckung zu reduzieren, hat die italienische Regierung die temporäre Sperre vielen Herstellungssektoren beschlossen.

Allerdings werden manche spezifische Tätigkeiten, wie z.B. die Überwachung der Produktionsbetrieben mit einem kontinuierlichen Produktionsablauf, wie die keramischen Produktionsanlagen, weitergeführt, sowie die Verladung der bereits produzierten Ware ermöglicht.

Somit teilen wir Ihnen mit, dass unsere Läger und Verladungsabteilungen geöffnet und funktionsfähig bleiben.

Unser Personal wird weiterhin die Vorbereitung und Verladung der Waren, unter Berücksichtigung der von den Behörden vorgesehenen aktuellen Sicherheitsmassnahmen, weiterführen.

Mit dem bereits vor einiger Zeit eingeführten Home Office, wird der Kundendienst weitergeführt: die Ihnen bekannten Ansprechpartner im Verkauf sowie in der Verwaltung stehen wie gewöhnt zur Verfügung.

Wir bestätigen Ihnen trotz Einstellung der Produktion, dass weiterhin die Möglichkeit besteht, Aufträge zu senden, Warenverfügbarkeit zu prüfen, sonstige Informationen anzufragen sowie die Ware in unseren Lägern abzuholen.

25/03/2020