Fabio Novembre wird 1966 in Lecce geboren. 1984 zieht er nach Mailand um, wo er sein Architekturstudium am Polytechnikum abschließt. 1992 geht er nach New York, wo er einen Kurs in Filmregie an der New York University besucht. 1994 kehrt er nach Mailand zurück und eröffnet sein eigenes Büro. Er entwirft Architektur und Interieurs für die wichtigsten internationalen Marken. Er arbeitet mit den größten italienischen Designunternehmen.

Die Zusammenarbeit mit Lea Ceramiche entsteht im Zeichen des Respekts und der gegenseitigen Bewunderung und nimmt im Entwurf von Concreto, der Kollektion, die die Ästhetik des Zements in Form der konzeptuellen Operation untersucht, Form an. Ausgehend von dem Material, das die moderne Architektur am meisten geprägt hat, interpretiert der Designer das Thema Zement, um seine eigenen Geschichten über die Materie zu erzählen, wobei er das Lea Ceramiche Steinzeug als Tabula rasa verwendet.

Bei der Dekoration von Concreto wandelt Novembre das zentrale Thema des Wassers - organisches Element des Zements - ab, um die Keramik in eine Materialkollektion zu verwandeln, die sich jedem beliebigen Kontext anpassen kann: dabei zeigt sie sich in ihren Wellenbewegungen (tide), in ihrer Abwesenheit (dry), in den Machenschaften der Wesen, die darin wohnen (reef, foam) und in der Schwerkraft, die sie beeinflusst (drops).

fabionovembre.com

Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle verwendet "Session-Cookies", um das Internet zu verbessern, sondern auch "Cookies Analyse", um Statistiken und "Cookies von Drittanbietern" zu generieren. Sie können weitere Details zu erhalten und Sperrung der Nutzung von alle oder einige Cookies, die Anzeige der Daten erweitert (Klicken Sie hier). Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Webseite fortfahren, wird impliziert, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies auszudrücken.