Flagship store Natuzzi

Location
Milano
Project
Fabio Novembre
Photo credits: Andrea Martiradonna

Die Kollektion Concreto von Lea Ceramiche, aus der Feder von Designer und Architekt Fabio Novembre, veredelt das Umstyling des Mailänder Flagship Store von Natuzzi

 

Designer-Neugestaltung für den Natuzzi Flagship Store in der via Durini in Mailand: Fabio Novembre zeichnet für die architektonische Gestaltung des gesamten Ausstellungsbereichs verantwortlich und erinnert an die mediterranen Wurzeln, die der Architekt und die Familie, der die Marke gehört, gemeinsam haben. So ist das neue Retail-Konzept von Apulien inspiriert und interpretiert auf plastische Weise die Kultur, die Farben, sowie die Werte der Gastfreundschaft und des Miteinanders, welche die Region auszeichnen.

Dreh- und Angelpunkt des Projekts ist die große Halle mit doppelter Raumhöhe mit der typischen Beleuchtung der traditionellen apulischen Straßenfeste: Als Ort der Geselligkeit und der Beziehungen wird der Raum zur idealen Galerie, um die neuen Kollektionen zusammen mit den Bestsellern und den ikonischsten Modellen von Natuzzi zu präsentieren. 

Die „Piazza“ beherbergt auch eine multifunktionelle Lounge für Begegnungen mit den Kunden und das virtuelle 3D-Erlebnis; verschiedene miteinander verbundene Ambiente zweigen vom zentralen Bereich ab und führen zu vier eigenen Bereichen für Living-Zone und drei Bereichen für Total Living-Ideen. 

Alle Materialien und Farben ergänzen und verschmelzen perfekt mit dem architektonischen Projekt, sodass in den Details an die gemütlichen und entspannten Atmosphären des Mittelmeerraums erinnert wird.

Beispielsweise wurde für die Böden Concreto von Fabio Novembre für Lea Ceramiche ausgewählt, die Kollektion aus Feinsteinzeug, hier im Farbton Extra Light: Warm und gemütlich, empfängt sie und strahlt Licht aus, sodass jedes einzelne Möbelstück wie in einer Theaterkulisse zur Geltung kommt.

„Mit Natuzzi wollten wir einem internationalen Publikum von Apulien erzählen. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchten wir jedoch Partner, die Anregungen aus der Tradition mit zeitgenössischen Produkten ermöglichen. Die Wahl fiel natürlich auf unser Concreto für Lea Ceramiche“, so der Designer.

Die 90 x 90 cm großen Module erweitern die Grenzen des Raums und enthüllen die Merkmale des Materials mit seinen angedeuteten grafischen Linien in einem kontinuierlichen Dialog mit den architektonischen Elementen und der Einrichtung von Natuzzi. Concreto, in der dünnen Version Slimtech, verkleidet auch die Treppen, eine maßgeschneiderte Verwendung der dünnen Platten, die mit nur 6 mm Stärke und großen Formaten unendliche Anwendungen und Möglichkeiten erlauben.

Große Platten von Delight Calacatta Oro, ebenfalls von Lea Ceramiche, verkleiden auch den Bartresen in der Lounge Area: Im imposanten Format 120 x 260 cm bilden die Module die raffinierteste und weltweit am begehrteste Marmoressenz nach, die goldenen Maserungen unterschiedlicher Intensität auf reinweißem Hintergrund strahlen ein weiches und einladendes Licht aus, sodass ein Möbelstück Teil des Ganzen wird.

Concreto
Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle verwendet "Session-Cookies", um das Internet zu verbessern, sondern auch "Cookies Analyse", um Statistiken und "Cookies von Drittanbietern" zu generieren. Sie können weitere Details zu erhalten und Sperrung der Nutzung von alle oder einige Cookies, die Anzeige der Daten erweitert (Klicken Sie hier). Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Webseite fortfahren, wird impliziert, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies auszudrücken.