In Factory

Location
Milano
Project
Diego Grandi

Die von Lea Ceramiche anlässlich des „Fuorisalone 2017“ organisierten Veranstaltungen sind eine Einladung, die Entwicklung des Unternehmens aus Fiorano Modanese im Bereich Forschung, Experimentierung und Innovation zu erforschen. Die herausragende kreative Berufung, verbunden mit einer tief verwurzelten industriellen Kapazität, findet ihren Ausdruck im Projekt CREATIVITY IN PERFORMANCE, das aus zwei einander ergänzenden Veranstaltungen besteht: eine in Via Durini 3, im Showroom des Unternehmens, und eine in via Palermo 11. In beiden Fällen sind die großen Steinplatten aus laminiertes Feinsteinzeug für Böden und Verkleidungen ein flexibles Material, welches die Vielseitigkeit der Einsatzmöglichkeiten für Produkte und Ideen, aber auch die Szenerien, die dadurch entstehen, widerspiegelt.

Die Identität der Materie ist bei IN FACTORY der Ausgangspunkt. Material Landscape, die Ausstellung in Via Palermo 11 mit den Werken von Diego Grandi, kuratiert von Porzia Bergamasco, wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Zucchetti.Kos verwirklicht. Hier wird ein hypothetischer Austausch zwischen Beziehungen und Affinitäten durch die Heraufbeschwörung der einzelnen Produktionsprozesse inszeniert, bei denen die Tonerdemischungen und das Messing, welche die jeweiligen Produkte und Innovationen von Lea Ceramiche und Zucchetti.Kos auszeichnen, in der Begegnung mit dem Projekt ihr Potenzial offenbaren.

Die szenografische Installation lädt dank der Interpretationen einiger von Lea Ceramiche miteinbezogener Designer und Künstler zur Reflexion über Suggestionen und Materialbeschaffenheiten der Dekoration der Räumlichkeiten ein. Zu dieser Gruppe gehörte das Duo DWA-Frederik De Wachter und Alberto Artesani, Luciano Giorgi, Francesco Librizi und Philippe Nigro.

Insgesamt betont das Projekt CREATIVITY IN PERFORMANCE die Fähigkeit, innerhalb der industriellen Qualitäten eine künstlerische und sinnliche Vorstellungswelt zu kreieren. Eine Grundhaltung, die allen Kollektionen und Installationen von Lea Ceramiche zugrunde liegt, wobei Machart und Performance immer eng verbunden sind.

Kollektionen

"Seit 2003 habe ich fünf Kollektionen für Lea Ceramiche kreiert. Sie stehen für ein paar besondere Momente auf dem Weg zur Interpretation des Materials, der im Laufe der Zeit konstant geblieben ist.“

Mockup: Eine Erzählung zur Plastizität der Architektur
Mockup: Eine Erzählung zur Plastizität der Architektur
Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle verwendet "Session-Cookies", um das Internet zu verbessern, sondern auch "Cookies Analyse", um Statistiken und "Cookies von Drittanbietern" zu generieren. Sie können weitere Details zu erhalten und Sperrung der Nutzung von alle oder einige Cookies, die Anzeige der Daten erweitert (Klicken Sie hier). Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Webseite fortfahren, wird impliziert, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies auszudrücken.